Unsere Brigitte Marxhausen wird 80!

Unsere Sportfreundin Brigitte Marxhausen beging am 17.März 2019 ihren 80. Geburtstag. Als Urgestein des Geschwendaer Sports ist sie nicht nur den Älteren als „die Einrichtung“ im Ort und darüber hinaus in Sachen Leichtathletik bekannt. Da ist es an der Zeit, ihr nicht nur zu gratulieren, sondern auch ihre sportliche Entwicklung in Erinnerung zu rufen. Aus sportbegeisterter Familie stammend war sie bereits im Jugendalter erfolgreiche Leichtathletin. So war sie 1954 Deutsche Waldlaufmeisterin (Mannschaft) und Dritte im Einzelwettbewerb, lief 1955 Deutschen Rekord über 600 m und war 1956 Beste der weiblichen A-Jugend im Bezirk Suhl über 100m, 600m, 80m Hürden, Weitsprung und Fünfkampf. Im Jahr darauf krönte sie ihre aktive Laufbahn mit dem DDR-Meistertitel im Waldlauf der weiblichen A-Jugend und gehörte zu den talentiertesten Mittelstrecklerinnen der DDR.

Nach ihrer aktiven Zeit trat sie in die Fußstapfen ihres Vaters Hermann Neubauer, langjähriger Trainer auch überregional erfolgreicher Läufer, und wurde im ThSV 1886 Geschwenda Übungsleiterin, von 1997 bis 2017 Abteilungsleiterin der Abteilung Leichtathletik. Hier trainierten unter ihrer Führung stetig bis zu 50 Kinder und Jugendliche. Durch ihre Begeisterung und enge Verbindung zur ortsansässigen Schule, in der sie bis zur Berentung Horterzieherin war, gelang es ihr, immer wieder neue Kinder für ihren Sport zu begeistern. Von 1994 – 1997 brachte Brigitte Marxhausen ihre Erfahrungen als Mitlied des Vorstandes in den Verein ein. Besonders engagierte sie sich über mehrere Jahre in die Organisation des bekannten Laufs „Rund ums Kickelhähnchen“ in Geschwenda.

Neben ihrer Übungsleitertätigkeit in der Abteilung Leichtathletik leitete sie bis August 2017 noch die Gymnastikgruppe des Vereins. Für ihr Engagement wurde sie mehrfach durch den Landessportbund Thüringen ausgezeichnet. Zu ihrem Ehrentag erhielt sie die GuthsMuts-Ehrenmedaille des Landessportbundes Thüringen in Silber.

Der Vorstand des Thüringer Sportvereins 1886 Geschwenda e.V., der Ortsbürgermeister und ihre Leichtathleten gratulierten ihr ganz herzlich zu ihrem Ehrentag.

Ausschreibung zum 53. Osterblitzschach 2019 in Geschwenda


Veranstalter: THSV 1886 Geschwenda e.V., Abteilung Schach

Turnierleiter: Hans-Joachim Catterfeld

Datum: 19.04.2019 (Karfreitag)

Spielort: Turnhalle der Grundschule Geschwenda
Gutshof 19a, 98716 Geschwenda
Anreise: bis 09:00 Uhr

Spielbeginn: 09.30 Uhr

Ende: ca. 16.00 Uhr

Modus: Blitzschach; Rundensystem mit Vorrunden und Finalrunden

Ablauf: Gespielt wird in 5 Vorrundenstaffeln und anschließend 5 Finalrundenstaffeln
a 10 bis 13 Spieler pro Turnier.
Die maximale Teilnehmerzahl wird auf 65 Spieler begrenzt.

Startgeld: 8,00 € pro Teilnehmer

Preise: Finalgruppe A:

Sieger: Pokal, Urkunde, Geldpreis 100 €

2. und 3. Platz: Urkunde, Geldpreis 75 € bzw. 50 €

4. bis max. 13. Platz: Sachpreis

Finalgruppen B / C / D / E:

1. bis 3. Platz: Urkunde, Sachpreis

Meldung: Namentliche Anmeldungen (Name, Vorname, Verein, DWZ)
bitte per E-Mail ab sofort, bis 17.04.2019 an:

mschubert(Ersetze die Klammern mit dem @ Symbol)software-schubert.de oder o-krawczyk(Ersetze die Klammern mit dem @ Symbol)web.de
Der Meldetermin ist unbedingt einzuhalten, eine Anmeldung am Spieltag ist nicht mehr möglich!
Es erfolgt eine Anmeldebestätigung per E-Mail (nach der Reihenfolge der Anmeldung und nur bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl).

Verpflegung: Wir bieten einen Imbiss:

Belegte Brötchen, Getränke sowie Bratwürste in der Mittagspause

Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf ein schönes Turnier und wünschen allen Teilnehmern maximale Erfolge!

Hans-Joachim Catterfeld

ThSV 1886 Geschwenda e.V.

Abteilung Schach